EFG Celle
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Celle (Baptisten)

MinideckiDecken für Flüchtlingskinder – Bürgermeister Mende besuchte Nähaktion

Gestern nähten 15 engagierte Celler bei uns in der Gemeinde Decken für Flüchtlingskinder. Die Aktion war Teil der Initiative „mini decki“, die davon überzeugt ist, „dass jedes Flüchtlingskind, das nach Deutschland kommt, eine warme Decke braucht, um Geborgenheit und Schutz zu finden, auf dem langen und ungewissen Weg, den es noch vor sich hat“.

Weiterlesen: Decken für Flüchtlingskinder – Bürgermeister Mende besuchte Nähaktion

Kreuz Dach*Aktualisiert* Neues aus dem Bereich Diakonie: Neue Nachbarn

Nach dem Beschluss der Gemeindeversammlung, unser Haus 41b für einen befristeten Zeitraum an die Stadt Celle zu vermieten, sind vor Kurzem vier junge Männer aus dem Sudan in das Haus eingezogen. Wir freuen uns auf sie und wünschen ihnen einen guten Start bei uns und in unserer Stadt.

Weiterlesen: *Aktualisiert* Neues aus dem Bereich Diakonie: Neue Nachbarn

mini decki 22. Termin: "Mini Decki" - Decken für Flüchtlingskinder nähen

Am Samstag, den 21. November, findet ein zweites Nähangebot zu der Aktion "Mini Decki" bei uns in der Gemeinde statt. Beginn ist wieder um 15 Uhr. Nach dem Erfolg des ersten Termins, bei dem auch unser Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende vorbeischaute (Bericht HIER), wird nun erneut angeboten, Decken für Flüchtlingskinder zu nähen. Bei Interesse bitte unbedingt anmelden (Kontaktdaten weiter unten im Bericht) sowie eine eigene Nähmaschine und Verlängerungsschnur mit bringen...

Weiterlesen: "Mini Decki" - Decken für Flüchtlingskinder nähen

Gemeindezentrum vorne Artikel BildZufahrt zur Gemeinde trotz Sperrung des Wederwegs möglich

Ab nächsten Montag, den 21. September, bis Freitag, den 2. Oktober, wird der Wederweg für Straßenarbeiten gesperrt (Zeitungsbericht HIER). Das beeinträchtigt auch die Erreichbarkeit unserer Gemeinde. Die Zufahrt ist in der Zeit der Arbeiten nur über die Altenceller Schneede/Burgstraße möglich. Veranstaltungen wie das Frauenfrühstück am 26. September und der Sonntagsgottesdienst sind somit auch während der Sperrung mit dem Auto erreichbar.

Weiterlesen: Zufahrt zur Gemeinde trotz Sperrung des Wederwegs möglich