EFG Celle
Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde Celle (Baptisten)

Rückblick zu Karfreitag und Ostern

2019 04 21 Ostern und Karfreitag

Dieses Jahr feierten wir einen ganz anderen Gottesdienst an Karfreitag.Wir begannen, wie üblich, um 10:00 Uhr mit einem Präludium. Danach überraschten Friedhelm Woecht und Silas Hunneck mit einem kleinen Anspiel zum Thema „Fußwaschung“ nach Joh 13, 1 - 20. Für die Kinder wurde die Geschichte der Passion Jesu kindgerecht anhand von Bildern veranschaulicht und vorgelesen. Im Anschluss gingen die Kinder in ihr Programm.

Karfreitag wurde dieses Jahr wieder bewusst so gestaltet, dass Familien daran gut teilnehmen konnten. Anstatt einer klassischen Predigt gab es sieben Stationen, die jeder anlaufen konnte um so Jesu Leidensweg vom Garten Gethsemane bis zum Tod am Kreuz persönlich nach zu gehen. An der vorletzten Station konnte man symbolisch seinen eigenen Schuldbrief nach Kolosser 2, 14 ans Kreuz anheften. An der letzten Station feierten wir das Abendmahl.

Am Ostersonntag fiel das schwarze Tuch hinter dem Kreuz und der strahlend gelbe Stoff kam zum Vorschein. Der CELLEbration-Chor nahm uns mit fröhlichen Liedern in die Osterfreude mit hinein.In der Predigt über Kol 3, 1 - 3 „Wir sind mit Christus auferweckt“ wurden wir herausgefordert, das Leiden, Sterben und Auferstehen unseres Herrn sehr persönlich anzunehmen und neue Erfahrungen mit ihm zu machen. Karfreitags- oder Oster-Christen zu sein, ist keine Alternative! Derselbe Herr, der unsere Schuld getragen und vergeben hat, ist auch die Kraft unseres Lebens.

Danke euch allen, die ihr diese beeindruckenden Gottesdienste mitgestaltet habt!

Silas Hunneck und Hartmut Stiegler (Pastoren)